Sie befinden sich hier: ' AGB '
 

Allgemeine Gesch鋐tsbedingungen (AGB)

Lieferung:
Der Versand der theoretischen Lernunterlagen sowie der Lehr-DVD erfolgt aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung ausschl. per Nachname. Die Lieferung erhalten Sie 2-3 Tage nach Bestellung.

Zahlung:
Bar, bei Annahme der Nachname-Sendung. Betrag bitte passend für Postboten bereithalten.

Stornierung der Bestellung:
mail: info@massage-college.de

 

Haftung:

Im Falle einer Mängelrüge der Lehr-DVD, sofortiger kostenloser Ersatz durch die Schule.

Die übersandte DVD ist jedoch vorher einzusenden zur Überprüfung der Beanstandung.
Lieferung muss  durch Sie frei gemacht werden. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.

Preise:
Der Komplettpreis für das Lehrprogramm (Lehr-DVD +Theorie) inkl.Porto/ Verpackung und NN-Gebühr beträgt € 198,--
Die Kosten des Lehrgangs können Sie bei Ihrem Lohnsteuerjahresausgleich geltend machen.

Prüfungsgebühr:
Falls Prüfung gewünscht, beläuft sich die Prüfungsgebühr auf € 98,-- und wird direkt durch Sie am Ort Ihrer Prüfung in bar gegen Quittung bezahlt.

Prüfungsdauer:
Theorie (schriftl.) ca. 20 Minuten , Praxis ca. 45-60 Minuten.
Wiederholungsprüfung jederzeit möglich gegen Prüfungsgebühr.

 

Ausbildung auch ohne Prüfung möglich: 

In diesem Fall erhalten Sie kein Zertifikat sondern eine kostenlose schriftliche Bestätigung der Teilnahme.

Praktika-Stunden
Falls Sie zusätzliche Praktika-Stunden in Ihrer Nähe absolvieren möchten, so werden diese mit € 65,-- pro 45 Minuten berechnet.
In der Regel sind jedoch zusätzliche Praktikastunden nicht notwendig!

Besondere Hinweise:
Die Massage dient nicht zur Behandlung kranker Menschen.
Auch darf die Bezeichnung "Masseur/Masseurin" nicht benutzt werden.
Diese Berufsbezeichnung ist gesetzlich geschützt und denjenigen vorbehalten, die den kranken Menschen therapieren, also dem klassischen med. Masseur.

Sie dürfen jedoch jederzeit ihre Tätigkeit beschreiben, wie z.B.
Institut für Wellnessmassagen oder Praxis für Wellnessmassage + Ihr Name etc.


Die Massageprüfung erfolgt nach Absprache mit der entsprechenden Prüfungsstelle, betreffend Tag, Zeit und Ort.